Klinik am Ring

Rund um medizinisch und menschlich optimal versorgt – die Kölner Klinik am Ring zeichnet sich durch in allen Belangen hohe Standards aus

Gesundheit und Wohlbefinden sind unser höchstes Gut, für dessen Erhalt sich die Klinik am Ring in Köln mit ihren vielen Fachbereichen einsetzt. Die individuellen Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten haben dafür den entsprechend hohen Stellenwert. Die vielfältig spezialisierte medizinische Kompetenz und Erfahrung der jeweiligen Facharztpraxen macht die Klinik am Ring zur ersten Adresse für einen bestmöglichen und optimalen Heilungserfolg. Die meisten Behandlungen, Therapien und Eingriffe können dank modernster medizinischer Verfahren und Ausstattungen ambulant für gesetzlich und privat Versicherte durchgeführt werden.

Dazu trägt wesentlich auch das moderne, ansprechende Ambiente aller Räumlichkeiten wie Praxen, Abteilungen und Patientenzimmer bei. Ist doch ein kurzer stationärer Aufenthalt erforderlich, steht dafür die Privatklinik mit 23 Betten und mit ihrer eher einem stilvollen Hotel gleichenden Einrichtung bereit. Diese stationären Behandlungen richten sich an privat Versicherte und Selbstzahler.

Zentrale und komfortable Lage in Köln, eigenes Parkhaus und sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln – die Klinik am Ring ist in ihrer Innovationskraft immer noch so vital wie 1993 zu ihrer Gründung. Als erste Einrichtung dieser Art in Köln hat sie das Konzept modernster Medizin in einem gut vernetzten, persönlich geprägten Umfeld mit flachen und effizienten Hierarchien beständig weiterentwickelt.

Dr. med. Dr. med. dent. Philipp Scherer und Dr. med. Dr. med. dent. Benedikt Schröter als gemeinsame Leiter der Abteilung für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie in der Klinik am Ring, Köln freuen sich, ihre Leistungen in diesem qualifizierten Umfeld anbieten zu können.