Zahnsystem des Erwachsenen

Im Vergleich zu einem Milchgebiss, besitzt das Zahnsystem eines Erwachsenen insgesamt 32 Zähne: Pro Kieferseite vier Schneidezähne, welche von je einem Eckzahn eingerahmt sind, vier vordere Backenzähne (Prämolaren) sowie drei hintere Backenzähne (Molaren). Die hinteren beiden Backenzähne werden auch als sog. Weisheitszähne bezeichnet.

Die Schneidezähne besitzen eine flache Form mit relativ scharfen Kanten, welche das Abbeißen der Nahrung ermöglichen. Die Eckzähne sind hingegen eher kegelförmig und besitzen von allen Zähnen die längsten Zahnwurzeln. Gemeinsam mit den Schneidezähnen, bilden sie die Frontzähne.

Die Backenzähne werden auch als Mahlzähne bezeichnet. Diese Art von Zähnen ist verhältnismäßig breit und mit vielen Höckern ausgestattet. Wie der Name es bereits beschreibt, dienen sie zum Zermahlen sowie Zerkleinern unserer Nahrung.

Abb.: Schematische Darstellung eines Erwachsengebisses. [s]