Kontraindikationen

Dank modernster Techniken und Behandlungsmethoden können die Implantologie und eine Implantation heute als deutlich risikoärmer eingestuft werden, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Dennoch haben wir auch in unserer Praxis in Köln schon Patienten von einer Implantation abraten müssen - aus verschiedenen Gründen.

In diesem Kapitel möchten wir daher etwas näher auf die Kontraindikationen für eine Implantation eingehen. Kontraindikationen sind Situationen und Zustände, die uns als Ärzte und Sie als Patient dazu bewegen, noch einmal genau über eine Implantation nachzudenken und gegebenenfalls einen anderen Weg zu wählen.

Wir unterscheiden dabei zwischen relativen Kontraindikationen, also solchen, wo Kosten und Nutzen einer Implantation individuell gegeneinander abgewogen werden müssen, und absoluten Kontraindikationen, welche eine Implantation unter keinen Umständen zulassen.